Diplomatischer Salon – Die Welt zu Gast in Eberswalde

Diplomatischer Salon – Die Welt zu Gast in Eberswalde

Diese Veranstaltung findet statt am: 15 Nov 2021
Weinbergstraße 6a, 16225 Eberswalde
07:00 PM - 09:00 PM
Vergangene Veranstaltungen

Willkommen zum 15. “Diplomatischen Salon – Die Welt zu Gast in Eberswalde”

Sehr geehrte Damen und Herren,

Kroatien ist mit seiner lang gezogenen Küste und den über 1.000 Inseln für Deutsche ein sehr beliebtes Urlaubsland. Fast 3 Mio. Deutsche reisen jährlich in das osteuropäische Land, welches seit dem 1. Juli 2013 Mitglied der Europäischen Union ist.

Die Deutsch-Kroatischen Beziehungen sind besonders eng und intensiv. Am 15. Januar 2022 jährt sich die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zum 30. Mal. Grundlage der bilateralen kulturellen Kooperation ist das deutsch-kroatische Kulturabkommen vom 26. August 1994. Schwerpunkte der Zusammenarbeit sind die Mobilitätsförderung im Bereich der Wissenschaft und der Hochschulen sowie der Erhalt bzw. der weitere Ausbau der starken Stellung der deutschen Sprache im kroatischen Bildungswesen (fast 30% aller kroatischen Schüler lernen Deutsch als erste oder zweite Fremdsprache).

Wir laden sie herzlich zum 15. „Diplomatischen Salon – Die Welt zu Gast in Eberswalde“ ein, um sich mit uns und dem kroatischen Botschafter S.E. Gordan Bakota über aktuelle Entwicklungen und die Beziehungen unserer beiden Länder zu unterhalten. Nach seinem Vortrag freuen wir uns auf eine interessante Diskussion mit Ihnen.

Herzliche Grüße

Martin Hoeck

12. "Diplomatischer Salon - Die Welt zu Gast in Eberswalde"

AGENDA UND ABLAUF

Ehrengast: S.E. Gordan Bakota, Botschafter der Republik Kroatien

Beginn um 19.00 Uhr
Einlass ab 18.30 Uhr

Haus Schwärzetal
Weinbergstraße 6a
16225 Eberswalde

Begrüßung - Martin Hoeck

Begrüßung durch den Vorsitzenden der Hoeck-Stiftung, Martin Hoeck

Grußwort des BVMW - Mike Marschke

Grußwort des Beauftragten des BVMW im Landkreis Barnim, Mike Marschke

Rede - Botschafter von Kroatien

Rede des Botschafters der Republik Kroatien, S.E. Gordan Bakota

Diskussion

Moderiertes Gespräch mit dem Publikum