Digitales Bürgergespräch von Martin Hoeck mit vielen Fragen – Unterstützung gab es von Wolfgang Kubicki MdB, stellv. Bundesvorsitzender der FDP.

Digitales Bürgergespräch von Martin Hoeck mit vielen Fragen – Unterstützung gab es von Wolfgang Kubicki MdB, stellv. Bundesvorsitzender der FDP.

Eberswalde, 15. Februar 2022

(Eberswalde). Zum Valentinstag hatten die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, in der anderthalbstündigen digitalen Veranstaltung, den Bürgermeisterkandidaten Martin Hoeck besser kennenzulernen und sich außerdem mit dem stellvertretenden Bundesvorsitzenden und Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages, Wolfgang Kubicki MdB, über bundespolitische Themen auszutauschen.

Zunächst stellte sich Martin Hoeck im ersten Teil der Veranstaltung vor, erläuterte seine Ideen und Wünsche für die Waldstadt Eberswalde und kommunizierte mit den Zuschauerinnen und Zuschauern seine 5 politischen Schwerpunkte: „Kitas und Schulen stärken!“, „Sozial handeln, Wohnraum schaffen!“, „Vereine und Ehrenamt stärken!“, „Historisches Erbe nutzen, Tourismus fördern!“ und „Weniger Zettel, mehr Wirtschaft!“. Dabei ging er auf diverse Themen ein, wie z.B. die Verbesserung der Barrierefreiheit, Ansiedlung von Unternehmen und Ärzten, die internationale Vernetzung und Stärkung der Städtepartnerschaften oder auch die Schaffung von Kita- und Schulplätzen.

„Das war nur ein kleiner Ausschnitt der vor uns liegenden Aufgaben. Um diese großen Aufgaben und Herausforderungen unserer schönen Stadt mit Ihnen gemeinsam anzugehen, bewerbe mich um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme als Bürgermeister.“, sagte Hoeck am Ende seiner Vorstellung. Anschließend beantwortete er Fragen von Bürgerinnen und Bürgern, zum Beispiel zur Bebauung der Friedrich-Ebert-Straße Süd oder auch zur Bürgerbeteiligung bei politischen Entscheidungsprozessen.

Im zweiten Teil der Veranstaltung begrüßte Martin Hoeck als Gast Wolfgang Kubicki MdB. „Lieber Kollege Hoeck, ich freue mich sehr, dass ich heute Abend dazu beitragen kann, ihren Wahlerfolg zu sichern, hoffe ich jedenfalls mit dem was ich sage. Jedenfalls freut es mich sehr, dass ich heute Abend dabei sein darf.“ – so Kubicki zur Begrüßung.

Innerhalb der 60 Minuten beantwortete er souverän zahlreiche Fragen aus dem Chat, den Kommentaren im Livestream und den Videocalls. Das Themenspektrum reichte dabei von der Debatte zur Impfpflicht und der Entwicklung der Ukraine-Krise bis hin zum Gendern, nachhaltigen Lösungen bei der Energiegewinnung und der Verbesserung des Gesundheitswesens.

Abschließend wünschte er Martin Hoeck viel Erfolg bei der anstehenden Bürgermeisterwahl am 13. März 2022 – „Herr Hoeck, vielen Dank an Sie, vielen Dank an die Zuschauer und Zuhörer, nicht dass Sie glauben, mein Tag sei jetzt zu Ende, der beginnt jetzt erst und ich habe noch zwei Gesprächstermine heute Abend. Aber unabhängig davon, wars mir eine besondere Freude und ich wünsche Ihnen viel Erfolg, uns viel Erfolg! Ihnen viel Glück bei der Bürgermeisterwahl und ich kann nur sagen, überall dort wo Freie Demokraten ihr „Unwesen“ treiben dürfen, in der Verwaltung oder in den Parlamenten oder in den Regierungen, sieht es besser aus als anderswo! Das sollte man jeweils beherzigen. Und deshalb viel Erfolg, viel Glück und dann stoßen wir gemeinsam an, wenn Sie Bürgermeister geworden sind!“#

Mit Friedhelm Boginski konnte sich Eberswalde in den letzten 15 Jahren positiv entwickeln. Mit Herz und Verstand möchte Martin Hoeck nachfolgen, gemäß dem Motto: „Engagiert. Echt. Eberswalde.“.

Die Aufnahme finden Sie hier: https://youtu.be/sbptJF-mnAE

Fotos 1-3: Dirk Heinrich / die.Verbreiter
Foto 4:-5 David Schmal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.