Junge Liberale organisierten Aktionstag für Martin Hoeck – 35 Freiwillige warben einen Tag lang für den liberalen Bürgermeisterkandidaten

Junge Liberale organisierten Aktionstag für Martin Hoeck – 35 Freiwillige warben einen Tag lang für den liberalen Bürgermeisterkandidaten

(Eberswalde). Am Samstag, 26. Februar 2022 organisierten die Jungen Liberalen (JuLis) Brandenburg einen Aktionstag für den FDP-Bürgermeisterkandidaten Martin Hoeck. Es kamen 35 Unterstützerinnen und Unterstützer aus ganz Brandenburg nach Eberswalde.

Sie haben insgesamt den Tag über drei Infostände jeweils drei Stunden lang betreut und viele Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern geführt. Diese waren auf dem Marktplatz, am Kleinen Stern in Finow und am Bahnhof. Darüber hinaus haben sie über 5.000 Flyer verteilt, vor allem in Stadtmitte, Finow und dem Brandenburgischen Viertel.

Zum Abschluss des Aktionstages sagte der Bürgermeisterkandidat Martin Hoeck: „Ich bin sehr dankbar für diese großartige Unterstützung. Die Eberswalderinnen und Eberswalde haben gesehen, dass ich keine Ein-Mann-Show bin, sondern ein großes Team hinter mir habe. Und genau so möchte ich als Bürgermeister für Eberswalde arbeiten, immer im Team mit den Bürgerinnen und Bürgern.“

Unter den Unterstützern waren zum Beispiel: Friedhelm Boginski MdB, Zyon Braun (Landesvorsitzender FDP Brandenburg), Hans-Peter Goetz (stellv. Landesvorsitzender FDP Brandenburg), Monique Bewer und Matti Karstedt (beide Präsidiumsmitglieder FDP Brandenburg), Fabian Jahoda (Landesvorsitzender JuLis Brandenburg), Tom Wolter (stellv. Landesvorsitzender JuLis Brandenburg für Orga und Vorsitzender der JuLis Barnim), Ronny Fölsner (Ortsvorsitzender FDP Eberswalde), Götz Trieloff (Vorsitzender der FDP/BFB-Stadtfraktion) und Luca Piwodda (Bundesvorsitzender der Freiparlamentarischen Allianz).


Foto: Milena Radatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.